Segler-Vereinigung Thalwil

Berichte und Fotos

Herbstregatta   /   29. - 30. August 2009

Mit 42 Booten am Start ist die Rezession an unserer Herbstregatta nicht zu spüren, waren es letztes Jahr nur gerade 29. Nur bei den H-Booten hapert es leider immer noch. Mit nur zwei Anmeldungen liessen wir sie zusammen mit den Oldtimern starten.

Um 14:00 Uhr waren alle startbereit der Wind lies aber noch auf sich warten.

Die 1. Wettfahrt konnte um 15:40 mit den 21 Ynglinge und dann im 5 Minuten Abstand die 10 Corsaire und zuletzt die 9 Oldtimer mit den zwei H-Booten gestartet werden.

Der Wind war sehr wechselhaft um die 1 Bf und drehte am Schluss sogar um 180°, so dass der Kurs in Ziel kurzerhand geändert werden musste. Mit knapper Not kam dieser Lauf gerade noch einigermassen zustande.

Am Sonntagmorgen hatte es eine schwache Brise, die aber nicht vielversprechend aussah. Dennoch mussten wir etwas versuchen und schickten alle Boote aufs Wasser. Petrus meinte es aber nicht gut mit uns und stellte den Wind gleich ganz ab. Wenigstens war es schön und warm. Einige nutzten die flaut um zu baden.

Wie aus heiterem Himmel kam um die Mittagszeit ein Lüftchen aus NW auf. Kurz nach 12 Uhr wurde der 2. Lauf gestartet und es konnten noch zwei faire Wettfahrten gesegelt werden.

Die Vorjahressieger bei den Yngling, Christoph Kohlschütter/Marc Bichsel/Markus Jacob vom Tunersee (YCSp) konnten sich wieder behaupten. Auf den hervorragenden dritten Platzt segelte unser Mitglied Marcel Güttinger mit Steuermann Giovanni Müller (ZSC).

Mit drei Laufsiegen in drei Wettfahrten gewannen bei den Corsaire Rolf Uhlmann/Bastian Roth/Liliane Gyger vom SC Seeland überlegen. Ruedi Knuchel und Corinna Frick wurden gute 4. und Robert und Cornelia Möhlen 8. Auch bei den Oldtimern gab es keine grosse Überraschung. Sogar die ersten drei Plätze wurden wieder gleich wie im Vorjahr belegt. Gewonnen haben Ernst und Reinhold Schmid (SIMPL Segeln im Meilener Pool) auf 6.5m.

 

Am traditionellen Seglerabend haben sich gut 50 hungrige Segler/innen und Helfer/innen mit der feinen Paella verköstigt.

Ganz herzlichen Dank der ganzen Crew im Regattakomitee und der Wirtschaftscrew für die immer wieder tolle und gefreute Zusammenarbeit. Es hat wie immer wieder sehr viel Spass gemacht und wir können wieder auf ein erfolgreiches Regattawochenende zurückblicken.

Bis bald am Eisbärenpokal 7./8. November 2009.
Euer Regattapräsi, Sven Heusser

Vorankündigung:
Das Helferessen findet voraussichtlich am 13.01.2010 statt.

PS: Helferinnen und Helfer sind immer Willkommen und können sich bei mir melden.

Ranglisten:

Yngling (21):
1. Christoph Kohlschütter, Marc Bichsel, Markus Jacob (YC Spiez)
2. Thomas Beck , Markus Burri (Thuner YC/SC Neuhaus-Interlaken)
3. Giovanni Müller, Marcel Güttinger (Zürcher SC/SV Thalwil)

Corsaire (10):
1. Rolf Uhlamnn, Bastian Roth, Lilian Gyger (SC Seeland)
2. Beat Niedere, Peter Voigt (SSB, Sihlsee-Segelclub Büel)
3. Dieter Fuchs, Silvio Fuchs (SC Greifensee)
4. Rudolf Knuchel, Corinna Frick (SV Thalwil)
8. Robert Möhlen, Cornelia Möhlen (SV Thalwil)

Oldtimer (9) und H-Boot (2):
1. Ernst Schmid, Reinhold Schmid (SIMPL Segeln im Meilener Pool) - 6.5m (1948)
2. Willi und Therese Hartmeier - 16 m2 (1970)
3. Emil Hess, Beat Kradolfer, Peter Wagner (SC Enge) - 1. H-Boot
3. Luzius Winkler, René Weber, Michael Herzog, Yves Winkler (SV Kilchberg) - 45 m2 NK (1914)
Link zu Facebook
Besucht uns auch auf Facebook!
Zürichsee Seglerverband

Unterstützt das SSTR5 und weitere Segelprojekte